ÖKO-Initiativen

Wir engagieren uns in verschiedenen Initiativen, die unser unternehmerisches Engagement für die Gesellschaft widerspiegeln

ÖKO
Initiativen

Im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsstrategie integrieren wir nicht nur nachhaltigere Herstellungsverfahren und fördern den verstärkten Einsatz nachwachsender Rohstoffe bei der Entwicklung unserer ÖKO-Lösungen, sondern beteiligen uns auch an Maßnahmen zur sozialen Verantwortung von Unternehmen und an Initiativen der Kreislaufwirtschaft.

Wir sind uns bewusst, dass wir durch die Förderung der Zusammenarbeit eine größere Wirkung bei unseren Aktionen erzielen können. Deshalb arbeiten wir mit verschiedenen gesellschaftlichen Akteuren bei Kampagnen wie Pacas Rosas zusammen, die Spenden für die Krebsforschung sammeln, oder im Rahmen der nachhaltigen Initiative Circular Plastics Alliance der Europäischen Kommission, die Unternehmen und Organisationen des Sektors dazu bewegen soll, die Verwendung von recyceltem Kunststoff zu fördern.

Wie kommen diese ÖKO-Initiativen zustande?

Einige Projekte, wie z. B. Pacas Rosas, ergeben sich ganz natürlich aus der Einbettung in die jeweiligen Gemeinden, in denen sich unsere Fabriken befinden.

Aktive Teilnahme an den verschiedenen Programmen und Initiativen, die von Organisationen wie der Europäischen Kommission vorgeschlagen werden und sich auf die Förderung der Kreislaufwirtschaft von Kunststoffen konzentrieren.

Interne Förderung von Maßnahmen als Teil der Gemeinschaft von Unternehmen und Organisationen, die den Kunststoffsektor bilden, mit dem Ziel, keine Kunststoffabfälle in der Natur zu hinterlassen.

ÖKO

INITIATIVEN

Ballen

Rosa

Operation

Clean Sweep

Circular

Plastics Alliance

The Plastic

Museum

Projekt

Earth